Das Beste aus der Region

111 Orte in Freiburg, die man gesehen haben muss

Emons Verlag, 2021, komplett überarbeitete Neuauflage

Was Sie bisher über Freiburg vielleicht noch nicht wussten: 

 

Wo wird Schönes mit Füßen getreten?

Wo müssen Männer draußen bleiben?

Was hat eine Kirche mit einer Zitronenpresse zu tun?

Wo wurde die Königin zum Schuldpfand?

Wo verlieren sich die Spuren von Caspar Hauser?

Wie bekommt der Riesling kalte Füße?

 

Entdecken Sie 111 überraschende, skurrile, außergewöhnliche Orte in der südlichsten Großstadt Deutschlands. Lassen Sie sich zu einem Blick hinter die Kulissen altehrwürdiger Schönheiten und avantgardistischer Überraschungen verführen. Wir besteigen sagenumwobene Türme, schauen in finstere Abgründe und gehen auf vergessenen Pfaden und folgen dem verlängerten Arm der Stadt bis hinauf in den Schwarzwald. Und ganz nebenbei wird auf den ebenso unterhaltsamen wie informativen Touren so manches Geheimnis gelüftet, das selbst Freiburg Kenner verblüfft. 

(mehr davon)


111 Schätze der Kultur im Schwarzwald

Emons Verlag 2019

 

Das Buch animiert zu einem unterhaltsamen Kulturtrip durch den Schwarzwald von Nord nach Süd. 

111 überraschende, skurrile, prächtige, verborgene und sogar vierbeinige Kulturschätze werden vorgestellt. Dabei wird so manches "Geheimnis" gelüftet und so manche offene Frage geklärt. 

 

Was Sie schon immer über den Schwarzwald wissen wollten. . . 

Wie kam der Petersdom in den Schwarzwald? Wo kann man stilvoll stilles Wasser trinken? Was hat es mit den Schwarzwald-Engländern auf sich? Wie kam die Farbe ins Schlafzimmer? Wo findet man Deutschlands sinnlichste Therme? Was ist im Schwarzwald ein Holländer? Wie kamen die Töne auf die Scheibe?  Wo endete eine große Liebe ziemlich tragisch?

(mehr)

 

 

Lieblingsplätze im Markgräflerland

Gmeiner Verlag, 2021

Am Puls des Südens

Neuauflage des Lieblingsplätze-Bandes zum Markgräflerland

Entlang des Dreiländerecks Deutschland-Frankreich-Schweiz erstreckt sich im Südwesten Baden-Württembergs das Markgräflerland. In der sogenannten ›Toskana Deutschlands‹ sorgen vor allem das milde Klima, die vielfältige Naturlandschaft und die reichhaltigen Weinanbaugebiete für einen steten Touristenstrom. Die Autorin Barbara Riess hat sich diese idyllische Region genauer angeschaut. In ihrem Reiseführer »Lieblingsplätze Markgräflerland« begibt sie sich auf einen Streifzug der besonderen Art: In Form von persönlichen Geschichten führt sie die LeserInnen von Freiburg, Bad Krozingen, Müllheim und Schopfheim über die Schweizer Grenze nach Lörrach an sehenswerte Orte und zeigt das Markgräflerland von seiner landschaftlichen, kulturellen und kulinarischen Seite.

Gmeiner Verlag, 2017

Mit den Römern fing das Dolce Vita an. Sie zeigten den Germanen am Fuße des Schwarzwalds, was mediterrane Lebensart ist. Schicke Prachtbauten wie die Villa urbana in Heitersheim entstanden. Und in Aquae Villae, heute Badenweiler, räkelte man sich in einer Luxustherme. Das Markgräflerland ist die Sonnenterrasse zwischen Freiburg und Basel mit einer wahrhaft himmlischen Landschaft, exquisiter Küche, Wein mit Geheimtipp-Potenzial sowie spektakulären Burgen und Schlössern. .Eine Entdeckungsreise zu Lieblingsplätzen zwischen Rhein und Reben.

(mehr)